Sturmfreie Bude Hamburg

Ein wunderschönes Wochenende in Hamburg dank Otto’s talentierter Roombeez Crew und euch natürlich.

Roombeez  “Raum für Talente”: ➽ Anreise Hamburg, ➽ Übernachtung im 25 Hours Hotel und ➽ die Räumlichkeiten für die Workshops fanden in der Sturmfreien Bude statt.

Hallo ihr Lieben,

dank euch, durfte ich an einem wunderbar organisierten  “Roombeez Workshop  – Raum für Talente” in Hamburg teilnehmen und dafür möchte ich mich noch einmal herzlich bei  euch bedanken.
Wir Blogger wurden nicht nur von vorne bis hinten verwöhnt, nein, wir haben auch viel Wissen mit nach Hause nehmen dürfen.
Nachdem uns die netten Mädels von Roombeez am Hamburger Bahnhof  eingesammelt haben, durften wir erstmal unsere Zimmer in dem herrlich individuellen, designorientierten Boutique-Hotel aufsuchen.  Denn schon bald sollte die Begrüßung mit Abendessen und der anschliessenden Überraschung statt finden.
Mit der Barkasse sind wir nach dem Essen durch die Kanäle geschippert worden und durften riesige Monsterschiffe im Dunkeln bestaunen. Vorbei an den Landungsbrücken und mitten durch die Speicherstadt, bei einem Gläschen Sekt und in heller Vorfreude auf das nähere Kennenlernen der Mitbloggerinnen und den Tag darauf.

25 Hours Hafencity
25 Hours Hafen City


Voila, die Sturmfreie Bude, lässt wirklich keine Deko-und Einrichtungswünsche offen. Im 13 Geschoss geniessen wir zu dem einen herrlichen, wenn auch windigen Ausblick! Und an allen Ecken gibt es (leider) etwas zu Naschen! Hehe!

Sturmfreie Bude Hamburg

Workshop roombeez

Sturmfreie BudeWorkshop Roombeez Naschen

Die einzelnen Workshops sahen wie folgt aus:
René Murowski (von Roombeez/Otto) und Claudia Lüersen (Companions) haben uns die ersten Schritte für die Selbstvermarktung für Blogger mitgegeben. Danach gab es SEO Tipps von Maximilian Wenzel und Johannes Jensen (Otto)
Medienrecht mit Claudia Gips (Unverzagt von Have), Fotografie Workshop mit Thomas Nutt (Thomas Nutt Fotografie) und immer wieder Kaffepausen mit lecker Sachen. Ein entspanntes DIY mit Kerstin (Sanvie) und Kathrin (Two for Fashion) gab’s zur Abwechslung dann  auch noch. Dabei konnten wir uns nach dem vielen “Sitzen” und “Zuhören” auch ein wenig “Bewegen” 😉

Sturmfreie Bude Hamburg

Nachdem wir uns alle noch mal präsentiert haben standen dann auch schon bald die Gewinnerinnen des Contest fest: Jules und Kristina.
Das wird eine schwierige Entscheidung. Jules von Herz & Blut und Kristina von IchDesigner haben beide das gewisse Etwas nicht umsonst fiel die Entscheidung der Jury auf die beiden. Ich habe mir die beiden Seiten nochmal in Ruhe angesehen und bin ganz begeistert.  An Ottos’s Stelle würde ich ja beide nehmen.  Viel Glück!  Denn jetzt wird noch eine Runde mitgefiebert, denn es wird  noch einmal  gevotet. Mehr dazu gibt’s bei Roombeez.

Nach einem leckeren Abendessen mit Grillmeister und leckeren Zugaben, wurde der schöne Tag mit Sekt und gemütlichen Beisammensein abgeschlossen. Die meisten konnten sich noch nicht ganz trennen, so hat ein Teil  noch in der chilligen Lounge im ersten Stock in der  Hafencity noch etwas zusammen gesessen.
Das Frühstücksbuffet ist wirklich nicht zu toppen. Ein großes Lob an den netten und zuvorkommenden Service im 25 Hours Hotel. Ich weiss nicht wie sie das machen, aber alle Servicekräfte waren durch die Bank weg aufmerksam, engagiert und freundlich!
Und wo ich gerade beim Loben bin. Danke an das liebenswerte Orga Team von Roombeez, vor allem an die liebe Nicole und Cynthia, die uns nicht nur im Vorfeld super betreut und informiert haben (Nicole) und am Wochenende wunderbar begleitet und moderiert (Cynthia) haben.
Dann danke ich noch der netten Fotografin (Auszubildende) vom Kamerateam für das geniale “Spannerfoto” vom Container Eingang 🙂 Toll! Du hast es echt drauf und damit verabschiede ich mich auch.

Sturmfreie Bude Hamburg
Aber eins muss ich euch noch fragen. Wart ihr schon mal in Hamburg?
Habt ihr noch Tipps für meine nächste Reise dort hin?
Wo muss ich unbedingt anlegen? Ich habe schon vom Portugiesen Viertel gehört und die Speicherstadt- klar? Aber gibt es noch Geheimtipps?

Ach und  habt ihr jemals eins dieser Monsterschiffe gesehen, die so groß und breit wie unser kleiner Ort sind gesehen?
Da war dieses riesige Frachtschiff, dass nach Singapur auslaufen sollte. Ich habe mal gegoogelt und ich glaube es war die Andromeda, mit 360 Metern Länge und fast 60 Metern Breite. Wahnsinn!

Freue mich auf eure Tipps.
Habt eine  tolle Woche.

Eure Emilia

Hier kommen noch einmal alle Roombeez Bloggerinnen:

Anja von Raumkrönung
Anna von annablogie
Sarah von Alles und Anderes
Emilia von Emilia und die Detektive
Denise von Frl. Ordnung
Filiz von A Little Fashion
Kristina von Ich Designer
Giovanna von Stadtblogozin
Jules von Herz und Blut
Katharina von Flavour Magazin
Steffi von Decorize
Ronja von My Little Day
Jasmine von S’Bastelkistle
Lisa von Dekotopia