Burggraf Sukkulente

Erster Food – und Produkt Fotografie Workshop  im Kölner Pixum Gebäude.

Etwas aufgeregt war ich am Vortag dann schon, als wir in den schönen Räumen von Pixum aufgebaut  und dekoriert haben – als der große Seminartisch fertig war, dachte ich dann, ” Jetzt gibt’s keinen Weg zurück”.

Bis hier hin war alles Theorie & Vorbereitung. Alles im Kopf und auf der ToDO-Liste. Am nächsten Tag sollte der erste Workshop von Jenni und mir live gehen und es würden Teilnehmer kommen, die für diesen Workshop Geld bezahlt haben. Geld dafür, dass sie etwas lernen und einen tollen Tag haben.  Teilnehmer, hergeflogen aus der Schweiz und  München. Angereist aus dem Ruhrgebiet, Saarland und dem Rheinland. WOW!  Nach wochenlanger Vorbereitung und harter Arbeit ist der Tag plötzlich da. Da darf man schon ein wenig aufgeregt sein.

Aber auch glücklich und voller Erwartung.

Aufbau Pixum bloggeratwork
Netterdings wurden wir für den Vorabend noch spontan zu Sushi Ninja nach Köln Ehrenfeld eingeladen. Wir waren entzückt, denn wir hatten bis dahin noch nichts gegessen, ausser ein paar Gummibärchen aus dem Candy Glas.
Nachdem Verwöhn – und Genussprogramm mit Sushi und Konsorten haben wir unsere letzte Station für diesen Tag angesteuert.
Sushi ninja
Von dem Hotel Rheinblick in Köln Rodenkirchen haben wir leider nicht  viel gehabt, dafür war es aber auch nur 10 Minuten vom Pixum Gebäude entfernt.
Rheinblick in Köln
Aber nochmal zurück zum Donnerstag, da war nämlich alles noch sehr entspannt. Nach dem  ich Jenni vom Düsseldorfer Flughafen abgeholt habe, konnten wir schon mal aufatmen. Flugzeug pünktlich angekommen, der Koffer mit den Props von Jenni ist mitgeflogen (der wurde nämlich erst in der letzten Minute aufgegeben). Alles gut. Als wir auch endlich in Rheinbach (bei mir Zuhause) angekommen sind, machten wir noch einen Abstecher in den Obi Markt und haben uns  noch eine Krakauer beim Wurstteufel gegönnt. Man kommt ja nicht zum Frühstücken, so als Workshop Vorbereiter!
Bei mir haben wir noch ein paar Probefotos mit unseren Obi – Errungenschaften gemacht und uns bei Wein und Gourmet Platte den Ausklang des Tages und der letzten Wochen gegönnt.  Endlich konnten vor etwas entspannen. Denn soooo viel konnte jetzt nicht mehr dazwischen kommen. Am Freitag stand zwar noch eine lange ToDoListe zum Abhaken auf dem Plan aber das hat uns zunächst nicht gestört. Wir waren ja gut vorbereitet. Die ganzen Props waren bereits sicher in den Kartons bereit für den Transport.
FotoSet
Und dann war es endlich soweit. Der 19. September. Während Jenni total ruhig war, musste ich mich beim restlichen Aufbau etwas ablenken. Anna und Jessica versprühten gute Laune und es wurde noch hier und da etwa zu recht gezupft.

Langsam trudelten die ersten Gäste ein und der Start rückte immer näher. Nach Begrüßungen und noch einem letzten Blick auf die Präsentation konnte es auch endlich losgehen. Vorstellungsrunde, Theorie Teil (Blende, Verschlusszeit, ISO, Blickwinkel, Props, Planung etc.) ging es irgendwann zum praktischen Teil über. Endlich konnten die Teilnehmer den Theorie Teil auch umsetzen.

Mit dem Wetter hatten wir wahrhaftig Glück gehabt – nach ein paar Regenschauern, kam auch irgendwann die Sonne wieder durch und wir konnten dann glücklicherweise auch noch einige Fotos draussen bei Tageslicht schiessen.

Mit tollen Sponsern konnten wir auch wunderbare Requisiten (Props) anbieten.

Und unsere Teilnehmerinnen haben alles auch gleich umgesetzt und tolle Sets und Fotos  produziert. Kann sich doch sehen lassen, oder?!

Es war ein rundum netter Tag mit den Teilnehmern und mit Anna und Jessica von Pixum, dem leckeren Mittagessen von der Firma Mohr und die tollen Törtchen und Sushis zum fotografieren.
Es hat riesigen Spaß gemacht sich auszutauschen, Fragen zu beantworten, hier und da zu helfen. Toll!
Nach einem kleinen Theorieteil am späten Nachmittag (Bildnachbearbeitung und SEO für Bilder) ging es langsam dem Ende entgegen.
Mit einem Schlükkskeks haben wir unsere Teilnehmer dann entlassen und sie noch auf einen Abschieds -Schlükk eingeladen.
Schlükkskeks
Der Abbau ging dann mit vielen helfenden Händen auch ganz zügig.
Vielen Dank für diesen tollen Tag mit euch allen und allem drum und dran.
Mein Dank geht auch an alle lieben Sponsoren.
Hauptsponsor: 
 
Unsere Sponsoren für die Goodie Bags
Unsere Sponsoren für die Props