Fotografie Workshop Emilia und die Detektive

Fotoworkshop im alten Pferdestall im sonnigen Düsseldorf

Backstein, alte eiserne Anbindesäulen, Steintröge, Kameras, Törtchen, schöne Blumen und nette Teilnehmer. Das kann ja nur ein Fotoworkshop sein.  Endlich auch mal in Düsseldorf.

Eine schöne, spannende Zeit liegt hinter mir. Ein weiteres Jahr mit Fotoworkshops und Blogger Vis à Vis nimmt seinen Lauf.
Manchmal ergeben sich die Dinge halt von ganz alleine – man muss nur seinen Weg gehen und Geduld haben und genau das tun, was einem Freude macht. Das nur mal so ans Herz gelegt. 🙂

Schon auf dem Hinweg nach Düsseldorf hat uns endlich auch mal die Sonne begleitet. Nicht zu fassen, dass sie uns sogar noch am Samstag den ganzen Tag feine Effekte auf die Backsteinmauern beschert hat. Super Cool!

Der erste Fotografie Workshop in diesem Jahr und gleich in Düsseldorf (meiner Heimatstadt), in dem wahnsinnig fotogenen Gebäude vom Lakrids Headquarter. Ein alter Pferdestall der Polizei Kaserne mitten im Neubau Büro – und Wohngebiet im Stadtteil Derendorf.

Blogger Vis à Vis im Lakrids HQ

Im Lakrids Gebäude fand schon Ende letzten Jahres ein Blogger Vis à Vis Event statt. Schon da konnten einige von euch die tolle Atmosphäre des Backsteingemäuers geniessen. Mit Lakrids von Johan von Bülow sowie einen kleinen Vortrag von Stefan und Köstlichkeiten von Lauras Deli vom Carlsplatz, die das tolle Lakridspulver in ihr Fingerfood eingearbeitet hat. Ein toller Abend.

Lakrids HQ in Düsseldorf

Für den Fotografie Workshop konnte ich weitere nette Sponsoren gewinnen, die den Tag ganz wundervoll gemacht haben. Mit der hübschen Auswahl an Blumen von dem Ratinger Floristikladen Lust auf Green, wunderschöne handgearbeitete Keramiken von 3PunktF, Törtchen und Macarons von Törtchen Törtchen, Limonade von lemonaid und Icetea sowie Tee von der Firma charitea, mit dem guten Zweck dahinter und nicht zuletzt „Lakrids“, die mir ihre heiligen Hallen und Leckeres zum Naschen für meine Teilnehmer zur Verfügung  gestellt haben. Tausend Dank!

Sonne, Sonne, Sonne!

Fotografie Workshop Emilia und die Detektive in Düsseldorf

Und das Schönste von allen. Super nette Teilnehmer – das macht viel aus, wenn eine Gruppe gut harmoniert. Neugierig, erwartungsvoll und dankbar. Ein toller Nachmittag mit netten Menschen und das Thema Fotografieren. Was will man mehr.
Ich selber bin gar nicht so viel zum Fotografieren gekommen. Aber ihr seht hier meine kleine Ausbeute, die ich immer wieder zwischen Set und Fragen beantworten gemacht habe. Es hat wieder super viel Spaß gemacht.

Fotografie Workshop Emilia und die Detektive

Fotografie Workshop Emilia und die Detektive in Düsseldorf lemonaid & Charitea Fotografie Workshop Emilia und die Detektive Fotografie Workshop Emilia und die Detektive in Düsseldorf -Buffet

Fotografie Workshop Emilia und die Detektive Fotografie Workshop Emilia und die Detektive Fotografie Workshop Emilia und die Detektive Fotografie Workshop Emilia und die Detektive

Fotografie Workshop Emilia und die Detektive

Beerenkuchen - Shooting

Unter den folgenden Links gibt es sogar schon einen Bericht über den Fotoworkshop. Lieben Dank, Rahel und Silke. Ihr seid echt flott.

Himmelsstück

Unser kleiner Mikrokosmos

gesunde 360 ° Grad


Weil so oft gefragt wurde, hier das Rezept für den Kuchen:

Dafür nehmt ihr ein einfaches Rührkuchen Rezept und für die Glasur habe ich ein halbes Paket Puderzucker mit einem Teelöffel Rote Beete vermischt und mit etwas warmen, frisch gepresstem Orangensaft verrührt. Ein paar Kokos Späne, Minze Blätter und Heidelbeeren für die Deko.

Beerenkuchen shooting

Der nächste geplante Workshop ist im Mai und zum ersten mal auch in Hamburg, Zusammen mit der talentierten Katharina Küllmer (ihr Blog heisst Essraum), die auch im Januar im Lab 12 beim Blogger Vis à Vis eine Buchvorstellung gegeben hat.
Im 12. Stockwerk mit der Aussicht auf den Kölner Dom, durften wir nicht nur fantastisch aromatisierte Cocktail des Lab 12 im Pullman Hotel geniessen, nein, neben dem leckeren Fingerfood haben wir Katharinas Worten gelauscht und von ihren Mitbringseln genascht. Ihr Buch „Aromenfeuerwerk“ ist eine absolute Inspiration.

 

Und die Ratinger und Düsseldorfer unter euch müssen demnächst unbedingt mal hier vorbei schauen.  Das sind Bilder der Website von Lust auf Green. Der kleine feine Blumen Laden ist an den Wänden mit Moos bedeckt und man fühlt sich hier wie in einem kleinen Märchenwald.

Lust auf Green

(c) Lust auf Green Ratingen

1 Comment

  • HIMMELSSTÜCK | Rahel 5. Februar 2017 at 14:14

    Liebe Emilia,
    es war auch ein ganz wunderbarer tag mit dir und den anderen Teilnehmerinnen. Vielen Dank für die wertvollen Tipps und Tricks.
    Ganz liebe Grüße, Rahel

    Reply

Leave a Comment