bemaltes Holzhaus

Der Kindergeburtstag Party Plan und 10 tolle Ideen

Ein Party Plan für den Kindergeburtstag. Getestet und für gut befunden.

Dein Kind wird 12 Jahre alt und hat 7 Kinder eingeladen – für 24 Stunden Bespielung an einem Stück?! Also mit Übernachtung, Basteln, Toben, Essen ….

DIY Holz Haus

 

Kein Problem! Mit dem Geburtstagsprogramm von Emilia und die Detektive, auf Herz und Nieren  getestet von allen Beteiligten, kann ich den allen mit gutem Gewissen empfehlen

Im Ernst. Ich hatte ja anfangs auch erst mal ANGST! JA, ganz recht ANGST. 24 Stunden – 8 Mädchen bespassen, hatte ich bis hierhin auch noch nicht gewagt.

Aber lange Rede kurzer Sinn. Ich wollte euch nur mal zeigen, wie man das gut hinbekommt.

Und da habe ich mit meiner Tochter zusammen einen Plan ausgearbeitet. Also einen Geburtstagsablaufplan. Sicher habt ihr schon längst bemerkt, dass ich viel und gerne plane, wie man an dem Menüplaner und dem Wochenplaner, ganz zu schweigen von dem  BlogContentplanner gut erkennen kann.
Und so sieht er aus.

PARTYPLAN

Und den haben wir auch in der Küche an die Wand geheftet, damit jeder weiss, wann was los geht. Und da wurde wirklich häufig drauf geschaut. Und  die Vorfreude war groß auf die Dinge, die da noch kommen. Das war eine sehr nette Erfahrung. Ich habe dabei festgestellt: Kinder mögen Pläne!
Ich komme auch gleich zu der Bastelaktion.

Maltisch Kindergeburtstag

 

Porzellanmalerei

 

Bevor die Häuser bemalt wurden, gab es erst mal für jeden einen Teller. Als Tipp hatte ich noch das Vormalen empfohlen. Auch wenn man die Porzellanmalfarbe mit Wasser abwaschen kann, ist es ja schade, wenn man sich doppelt die Mühe geben muss. So hatten viele zunächst ihr Muster vorgezeichnet und dann mit der Porzellanfarbe drüber gemalt.
Jeder der noch Lust hatte, durfte auch noch ein Haus bemalen. Dafür bekam jeder einen Rohling und musste den schön glatt schleifen/ schmirgeln und danach nach Herzenslust bemalen.

Holz Haus

 

Hier noch mal die 10 Ideen im Einzelnen und in unserem Fall als Plan verfasst

  1. Büffeteröffnung
  2. Flaschendrehen (für Geschenkübergabe)  Auf den die Flasche zeigt übergibt sein Geschenk.
  3. Pause (nach Draussen) dort wird Fangen, verstecken, Trampolin, Strasse bemalen) etc. frei gespielt.
  4. Porzellanteller bemalen
  5. Holzhäuser gatt schmirgeln und anschliessen je nach Gusto bemalen
  6. Die Kinder laufen gemeinsam zu einer verabredeten Stelle, Spaziergang (See)
  7. wo die Mutter dann schon mit dem Picknickkorb steht, was auch gleichzeitig das Abendbrot darstellt.
  8. Bettenlager aufbauen und anschliessend wieder raus Frei Spielen
  9. Stromausfall (sobald es dunkel wird)Die Kinder haben hier unendlich lang im Haus Verstecken gespielt und anschliessend Mörder in der Disko. Geplant war eigentlich draussen, jedoch fing es irgendwann an zu regnen, so, das wir sogar das Picknick nach Drinnen verlegen mussten. 🙂
  10. Kino (ist durch spannende Gruselgeschichten ersetzt worden)

 

Holzhäuser bemalt mit Acrylfarbe
Holzhaus bemalt

Ich finde, dabei sind ganz viele zauberhafte Sachen raus gekommen und jeder durfte sein Kunstwerk mit nach Hause nehmen. So hatte jeder noch ein kleines Andenken.

Habt ihr noch mehr Ideen für einen Kindergeburtstag. Ahnt ihr auch mal eine Artikel darüber geschrieben. dann postet es doch einfach in den Kommentaren. ich schaue mir die gerne mal an.

Ein tolles Wochenende wünsche ich euch.

Eure Emilia

 

5 Comments

  • FriedeFreude&Eierkuchen 30. Mai 2015 at 12:07

    Liebe Emilia, da möchte ich doch glatt wieder ein junges Mädchen sein! Super schöne Inspirationen. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Jenni

    Reply
    • Emilia 1. Juni 2015 at 9:56

      Vielen Dank, liebe Jenni.
      Ja, das war auch nett und den Mädels hat es auch gut gefallen.
      Am meisten hatte es mich gefreut, dass sie am Ende gar kein Kino mehr wollten, sondern sich mit Spukgeschichten zufrieden gegeben haben. War aber auch eine nette Truppe.
      Liebe Grüße nach Barcelona,
      Emilia

      Reply
  • Bille 1. Juni 2015 at 16:57

    Liebe Emilia, fantastische Idee! Ich bin ein riesen-Fan von Geburtstag zu Hause feiern (und nicht im Zoo, Eishalle, indoor-Spielplatz). Auch wenns mehr Arbeit macht, es bleibt doch viel besser in Erinnerung!
    Liebe grüße!

    Reply
    • Emilia 1. Juni 2015 at 17:04

      Du hast recht, liebe Bille. Einfacher ist es woanders hinzugehen und “machen zu lassen” und dann das Portemonnaie zu zücken.
      Zuhause feiern ist viel mehr Aufwand aber es lohnt sich am Ende immer. Man ist doch viel flexibler und es stimmt – ich denke auch, dass das bleibender ist. Und wenn jeder anstatt einer Süßigkeiten Tüte etwas mit nach Hause nehmen kann, was er selbst gebastelt hat, haben sie noch länger etwas davon.

      Liebe Grüße,
      Emilia

      Reply
  • Gewinnspiel 3 x Happy House Family im Lostopf 28. Juni 2015 at 12:01

    […] Der Kinder Geburtstag Party Plan und 10 tolle Ideen   […]

    Reply

Leave a Comment